Background

Bad Säckingen

Externe Seite: bad-saeckingen.jpg

Bad Säckingen ist die historische Kulturstadt auf der badischen Rheinseite mit den Ortsteilen Wallbach, Rippolingen und Harpolingen.


Frick

Externe Seite: frick.jpg

Frick ist eine "junge" Gemeinde im Bezirk Laufenburg. Im Wappen zeigt sie ein Fuchs (ehemals ein Lindenblatt). Weltbekannt ist das Sauriermuseum dank den sensationellen Funden am Ort.


Gipf-Oberfrick

Externe Seite: gipf-oberfrick.jpg

Gipf-Oberfrick ist heimatkundlich ein sehr interessanter Ort und die Ruine Alt-Tierstein war der Stammsitz der Grafen von Tierstein.


Herznach

Externe Seite: herznach.jpg

Herznach verfügt mit dem Bergwerksilo über eine attraktive Sehenswürdigkeit aus dem 20. Jahrhundert.


Kaiseraugst

Externe Seite: kaiseraugst-lg.jpg

Die Gemeinde entstand bereits 100 n. Chr. auf dem "Flusshafen- und Gewerbe-Gebiet" von Augusta Raurica (45 v. Chr.).


Kaisten

Externe Seite: kaisten-lg.jpg

Das Wappen weist auf die Bedeutung des Weinbaus in Kaisen hin. Der Gemeinde Kaisten steht in der Fronmühle aus dem 13. Jahrhundert ein neuer Galerie-Raum für gesellschaftliche Anlässe zur Verfügung.


Laufenburg Baden

Externe Seite: laufenburg_de.jpg

Badisch Laufenburg (Kleinlaufenburg) mit dem Codman-Schlössle liegt an einer rechtsrheinischen Bergflanke über dem Hochrhein. Die historische Rheinbrücke führt direkt in die Altstadt von Laufenburg Fricktal (Grosslaufenburg).


Laufenburg Fricktal

Externe Seite: laufenburg-ch_lg.jpg

Das fricktaler Laufenburg (Grosslaufenburg) liegt linksrheinisch in der Schweiz, dem badischen Laufenburg (Kleinlaufenburg) vis-à-vis. Eine historische Brücke, die an dieser Enge den gefährlichen und fischreichen Rhein überwindet, ist seit 1207 belegt.


Magden

Externe Seite: magden-lg.jpg

Die Dorfbrunnen in Magden werden freigiebig mit dem erdigen Heilwasser der Magdalenen-Quelle gespiesen. Mit etwas Glück finden sich dazu auch Informationen auf der Homepage.


Möhlin

Externe Seite: moehlin-lg.jpg

In Möhlin lebt traditionell die grösste Christkatholische Kirchgemeinde (Alt-Katholische Gemeinde der Schweiz).


Mumpf

Externe Seite: mumpf-lg.jpg

In Mumpf setzt von Mai bis September eine Fähre über den Rhein, jeweils an Sonn- und Feiertagen am frühen Nachmittag und frühen Abend.


Münchwilen

Externe Seite: muenchwilen-lg.jpg

Münchwilen liegt auf einer kleinen Erhebung, die schon früh als Einsiedelei genutzt wurde.


Murg

Externe Seite: murg-lg.jpg

Murg und die Ortsteile Hänner, Niederhof und Oberhof bilden mit dem Naturerlebnisbad den rheinseitigen Abschluss des wildromantischen Murgtalpfades.
Mit dem Heimatmuseum Murg und dem Hotzenhaus auf der Gemarkung Zechenwihl in Murg-Niederhof werden hier weitere Projekte umgesetzt.


Obermumpf

Externe Seite: obermumpf_logo.jpg

Die Gemeinde Obermumpf befindet sich im Fricktal, dem nordwestlichen Teil des Kantons Aargau, nur zwei Kilometer vom Rhein und der Deutschen Grenze entfernt.


Oeschgen

Externe Seite: oeschgen-lg.jpg

Oeschgen gruppiert sich um das historische Schlösschen und zeigt als Gemeinde mit Stolz das Wappen derer von Schönau.


Rheinfelden Baden

Externe Seite: rheinfelden-de_lg.jpg

Die rechtrheinische Stadt Rheinfelden wurde 1901 zunächst als Ortsteil von Nollingen gegründet. 1922 drehten sich dann die Verhältnisse um. Heute umfasst die Kernstadt auch die Ortsteile Nollingen und Warmbach. Angegliedert sind zudem die Ortschaften Adelhausen, Degerfelden, Eichsel, Herten, Karsau, Minseln und Nordschwaben.


Rheinfelden Fricktal

Externe Seite: rheinfelden_ch-lg.jpg

Die älteste Zähringerstadt der Schweiz ist zugleich die älteste Stadt im Kanton Aargau.


Sisseln

Externe Seite: sisseln-lg.jpg

Die Gemeinde erlangte 1806 die Unabhängigkeit von Eiken und führt seit 1950 ein eigenes Wappen.


St. Blasien

Externe Seite: stblasien-lg.jpg

Die Gemeinde und die weiteren Ortsteile Albtal und Menzenschwand bieten städtischen Wohlstand, kulturelle Vielfalt und gesunden Schwarzwald in bester Qualität.
Franz Xaver Winterhalter erhielt 1837 im Salon de Paris seine erste grosse Anerkennung für sein Decamerone-Gemälde zuerkannt. Das Museum "Le Petit Salon" in Menzenschwand ehrt den feinsinnigen Kunstler mit einer Dauerausstellung.


Stein

Externe Seite: stein-lg.jpg

Das Dorf liegt am linken Ufer des Rheins, schräg gegenüber der deutschen Stadt Bad Säckingen.


Ueken

Externe Seite: ueken-lg.jpg

Die Gemeinde Ueken trennte sich 1803 von Herznach und führt seit den 1960er Jahren ein eigenes Wappen.


Wehr

Externe Seite: wehr-lg.jpg

Die Stadt Wehr bietet mit Stadtmuseum, Textilmuseum und der Schönauer-Präsentation sehenswerte Museen - und noch viel mehr.


Wittnau

Externe Seite: wittnau-lg.jpg

Wittnau ist eine beliebte Wohngemeinde und Wanderregion im Fricktal.


Wölflinswil

Externe Seite: woelflinswil-lg.jpg

Der historische Siedlungskern der Gemeinde Wölflinswil ist anerkannt als Ortsbild von nationaler Bedeutung.


Zeihen

Externe Seite: zeihen-lg.jpg

Die Gemeinde besteht aus den Siedlungen Unterzeihen (historisch Niederzeihen genannt), Oberzeihen, Eichwald und Iberghof.


Zeiningen

Externe Seite: zeiningen-lg.jpg

Im Gebiet Zeiningen liegt das kleine Naturschutzgebiet Aegelsee und der Bönistein. Der Sonnenhang des Zeiningerberges ist eine ausgezeichnete Weinlage.


System by cms box Login